Hierfür benötige ich ein Foto in guter Qualität, in der Mindestgröße 10 x 15 cm. Ich male Ihr Urlaubsfoto z. B Landschaftsaufnahmen mit Pastellkreide.   Pastellkreide Kleine Materialkunde: Pastellkreiden werden aus reinen Pigmenten und einem Bindemittel hergestellt. Die Härte der Kreide wird durch den Anteil an Bindemittel bestimmt. Es gibt harte Pastellkreide, sie enthält einen hohen Anteil Bindemittel. Und es gibt weiche Kreiden, mit einem geringeren Anteil an Bindemittel. Zudem sind auch Pastellstifte erhältlich. Für meine Bilder habe ich alle drei Varianten verwendet. Pastellkreide lässt sich leicht verarbeiten. Der Pastellstaub wird mit den Fingern direkt in den Malgrund eingerieben wodurch man einen direkten Kontakt zum entstehenden Bild hat. Es sind keine Vorberei- tungsarbeiten nötig und man muss keine Trockenzeiten einhalten. Gemischt wird direkt auf dem Malgrund.   Quelle Bild und Text: Der Kunst-Ratgeber Pastellmalerei von Gabriele Balitzki Dieses Foto stammt aus einem Kalender von 1996           “Tagträume”              Pastellzeichnung Da Pastellkreide leicht verwischt, muss das Bild in einen Bilderrahmen mit Glas und Passepartout.